AfD BW | Kreisverband Main-Tauber

Tragische Einzelfälle der KW 47

27-Jährige festgehalten und zu Boden gedrückt 


Bad Vilbel, Hessen. Eine 27-Jährige lief nachts die Vilbeler Straße entlang, als plötzlich ein türkisch oder osteuropäisch aussehender Mann aus dem Gebüsch trat. Er sprach sie an und hielt sie fest. Als die 27-Jährige sich gegen das Festhalten wehrte, drückte der Mann sie zu Boden. 


Quelle


 


16-Jährige von Araber bedrängt und an Hauswand gedrückt


Köln. Als ihr Freund in Deutz aus der KVB-Linie 1 ausstieg, blieb der als „Araber“ Beschriebene neben der Schülerin sitzen. Nachdem auch sie ausstieg, hat er sie verfolgt, umarmt, gegen die Hauswand gedrückt und so am Weitergehen gehindert. In dieser Situation schrie die 16-Jährige um Hilfe. 


Quelle


 


Polizei fahndet nach zwei brutalen Mädchen-Gangs


Duisburg, NRW. Brutale Mädchen-Gangs treiben in NRW ihr Unwesen. Vor einem Geschäft kamen einer 51-Jährigen vier schwarzhaarige Mädchen entgegen, die sich in einer der Frau „unbekannten Sprache“ unterhielten. Plötzlich versetzte ihr eine Jugendliche einen kräftigen Schulterstoß, so dass die Frau ins Straucheln kam.


Quelle


 


17-Jährige von zwei Dunkelhäutigen angegriffen und beraubt


Ludwigshafen, Rheinland-Pfalz. Ein 17-jähriges Mädchen lief gegen 21 Uhr an einem abgesperrten Platz für Müllcontainer vorbei, als sie von zwei dunkelhäutigen Männern angesprochen wurde. Nachdem sie darauf nicht reagierte, zog einer sie an den Haaren und drückte sie gegen die Umzäunung.


Quelle


 


16-Jährige geht mit Dolch auf Reisende los und sticht zu


Köln. Messerstecherei im Hauptbahnhof vorm McDonald's nahe Breslauer Platz. Plötzlich zückt eine „junge Frau“ einen „langen Dolch“ und stößt laute Schreie aus. Als ein Reisender auf sie zugeht, fuchtelt sie mit der Klinge herum und schneidet ihm in die Hand. Der geschockte Mann verliert sofort viel Blut und bricht zusammen.


Quelle


 


Migranten schießen mit Softairwaffe auf junge Mädchen


Lübeck, Schleswig-Holstein. In Lübeck sind zwei Mädchen aus einem Auto heraus vermutlich mit einer Softair-Waffe beschossen worden. Die 14 und 17 Jahre alten Schwestern waren in der Altstadt vier „Männern“ aus einem Auto heraus in einer ihnen „unbekannten Sprache“ angesprochen worden.


Quelle


 


24-Jähriger grundlos brutal von Südländer zusammengeschlagen


Kassel, Hessen. Ein 24-jähriger war mittags unterwegs. Plötzlich zog ihn ein „Südländer“ grundlos von hinten an der Jacke und riss ihn um, sodass er mit dem Hinterkopf auf den Asphalt knallte. Danach stieß der Angreifer dem jungen Mann "mehrfach die Fäuste und das Knie heftig ins Gesicht" und brach ihm einen Schneidezahn ab.


Quelle


 


Südländer halten 25-Jährige fest und begrapschen sie


Oldenburg, Niedersachsen. Eine 25-Jährige wollte kurz verschnaufen, als sie plötzlich von zwei „Südländern“ in gebrochenem Deutsch angesprochen wurde. Daraufhin näherte sich ihr einer der Männer und berührte sie im Intimbereich. Das Opfer rief darauf laut Stopp, wurde aber von dem zweiten Mann festgehalten und erneut berührt.


Quelle


 


Südländer stoßen 18-Jährigen bei Überfall gegen Laterne


Stuttgart. Ein 18-Jähriger ist in der Nacht zum Samstag auf der Königstraße unterwegs, als zwei unbekannte Männer mit „südländischen Erscheinungsbild“ den jungen Mann überfallen, gegen eine Laterne stoßen, verletzen und ausrauben wollen.


Quelle


 


Frauen im Bus durch Dunkelhäutige belästigt


Löffingen, Baden-Württemberg. Mehrere Frauen wurden in einem Linienbus von zwei Jugendlichen mit „hellbraunen Teint“ beleidigt und mit Gesten belästigt. Ein 17-jähriger Fahrgast schritt ein und forderte die beiden jungen Männer zum Aufhören auf. Er wurde nun ebenfalls beleidigt und bedroht. 


Quelle


 


76-jähriger Rentner antisemitisch beleidigt und verprügelt


Berlin-Pankow. Ein 16-jähriger „Jugendlicher“ hat aus einer vierköpfigen „Gruppe“ heraus einen 76-Jährigen antisemitisch beleidigt. Dann hat der Jugendliche dem Rentner mehrmals mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der ältere Mann verlor durch die Wucht der Schläge das Gleichgewicht und stürzte zu Boden. 


Quelle


 


Südländer prügelt Passantin mehrmals brutal ins Gesicht


Freiburg, Baden-Württemberg. Grundlos hat ein Täter mit „südländischem“ Teint und schwarzem Vollbart eine 32-Jährige angegriffen und mehrfach ins Gesicht und auf den Kopf geschlagen. Die Frau zog sich durch den Angriff erhebliche Verletzungen im Gesichtsbereich zu. 


Quelle


 


Verstärkter Wachschutz im Asylheim – „Das ist ein Pulverfass“


Halberstadt, Sachsen-Anhalt. Die Gewalttaten in der Zentralen Anlaufstelle für Asylsuchende haben sich in den vergangenen Wochen und Monaten gehäuft und verschärft. Vor allem bei drohenden Abschiebungen kam es schon mehrfach zu gewalttätigen Zusammenrottungen. „Das ist ein Pulverfass.“ 


Quelle


 


Junger Syrer versucht Joggerin Müllsack über den Kopf stülpen und sie zu vergewaltigen


Linz, Österreich. Fingerabdrücke überführten Angreifer. Ein 22-jähriger Syrer gab die Attacke auf die Joggerin an der Donau zu. Er lauerte sie auf, versuchte ihr hinterrücks einen Müllsack über den Kopf zu stülpen und sie zu vergewaltigen. Als Gegenmaßnahme soll die Beleuchtung auf den Laufstrecken verbessert werden. 


Quelle


 


Aggressiver junger „Mann“ hält 87-Jährige eng umschlungen


Essen, NRW. Couragierte Zeugen haben eine verängstigte 87-jährige Seniorin in der Essener Innenstadt aus der Gewalt eines 31-Jährigen befreit: Der „Mann“ hielt die Seniorin am Freitagmittag gegen ihren Willen eng umschlungen. Dann ging er aggressiv und beleidigend auf die Zeugen und die alarmierten Beamten los.


Quelle


 


Südländer will 31-Jährige auf dem Nachhauseweg vergewaltigen


Brandenburg an der Havel, Brandenburg. Ein „Südländer“ sprach die Frau in gebrochenem Deutsch an. „Er fragte sie, ob sie Sex mit ihm haben wolle. Die Frau lehnte dies ab und erkannte, dass der Mann bereits seine Hose geöffnet hatte und sein Geschlechtsteil heraushing.“ Doch das war erst der Anfang.


Quelle


 


Jugendlicher Südländer überfällt Männer mit Schusswaffe


Hannover. Ein vermutlich noch minderjähriger „südeuropäisch“ aussehender Täter hat am Sonntagmorgen in Hannover-Südstadt einen 29-Jährigen und einen 30 Jahre alten Mann mit einer Schusswaffe bedroht und von ihnen anschließend Bargeld und zwei Mobiltelefonie sowie deren hochwertige Jacken erbeutet. 


Quelle


 


Südländer belästigt 20-Jährige sexuell und schlägt ihr Zahn aus


Stuttgart. Eine 20-Jährige war mit Freundinnen unterwegs und wurde am Sonntag von einem schwarzhaarigen „Südländer“ zweimal sexuell belästigt. Es kam zum Streit, der Südländer schlug ihr ins Gesicht und verletzte sie erheblich. Die 20-Jährige erlitt unter anderem einen abgebrochenen Zahn. 


Quelle


 


Araber überfallen Passanten mit Machete und Elektroschocker


Essen, NRW. Nach mehreren brutalen Raubüberfällen mit einer Machete und einem Elektroschocker auf Passanten in Essen-Borbeck fahndet die Polizei nach zwei „südländisch“ aussehenden Männern mit arabischem Akzent. 


Quelle


 


Mann überschüttet Pfleger mit Benzin und zündet


Wasserburg, Bayern. Ein „Mann“ hat einen Pfleger des psychiatrischen Krankenhauses mit Benzin überschüttet und versucht, ihn anzünden. „Das Benzin verpuffte am Boden und der Pfleger konnte sich gerade noch in Sicherheit bringen“, so die Polizei. Der Pfleger und Patienten erlitten eine Rauchgasvergiftung. 


Quelle


 


16-jähriges Mädchen von Iraner vergewaltigt


Meiningen, Thüringen. In Meiningen wurde am Wochenende ein 16-Jähriges Mädchen vergewaltigt. Die Jugendliche war am Samstag nach einer privaten Feier auf dem Heimweg, als ein 31-jähriger Iraner, den sie kurz zuvor auf der Feier kennenlernte, sie verfolgte, attackierte, zu Boden drückte und vergewaltigte. 


Quelle


 


Algerier wirft Gullydeckel und schlägt mit Gürtel nach Passanten


Albstadt, Baden-Württemberg. Ein 28-jähriger Algerier hat in der Nacht zum Sonntag in Ebingen randaliert. Er warf einen Gullydeckel gegen ein geparktes Auto. Auf Passanten, die den Beschuldigten verfolgten und die Polizei alarmierten, ging er mit seinem Gürtel los.


Quelle


 


Fahndung nach dunkelhäutigen Straßenbahn-Perversling


Mannheim, Baden-Württemberg. Nachdem der Dunkelhäutige sich neben die 23-jährige Straßenbahn-Passagierin gesetzt hat, beginnt der Albtraum. „Der Mann suchte den direkten Blickkontakt zu der Mannheimerin, griff sich in die Hose und manipulierte an seinem Geschlechtsteil.“


Quelle


 


Polizeibekannter Dönerverkäufer rast Radfahrer tot – Bewährung


Schwetzingen, Baden-Württemberg. Ein wegen Verkehrsdelikten polizeibekannter 29-jähriger Dönerverkäufer rast unter Drogeneinfluss einen 55-jährigen Radfahrer tot, schleudert ihn 43 Meter durch die Luft. Urteil: Bewährung. Die Bewährungsstrafe sei ein „ausreichendes Warnzeichen“, so der Richter. 


Quelle


 


Vier jung Migranten zünden schlafendem Mann die Haare an


Traisen, Österreich. Es macht einfach nur fassungslos und wütend: Im Zuge eines Feuerwehrbewerbes zündeten vier junge Migranten, ein Kosovare und drei Türken, einen Betrunkenen die Haare an, filmten die Wahnsinnstat und stellten den Clip auch noch online. 


Quelle


 


 


Weitere Beiträge

Tragische Einzelfälle der KW 49

06.12.2019
Kölner Schwulen-Paar wird von jungen Migranten terrorisiert Köln. „Wir kennen die Täter vom sehen. Sie haben türkische Wurzeln. Wir wurden von ihnen bespuckt, getreten und geschlagen, wenn wir an der Bushaltestelle vorbei liefen. Ich wurde mit einem Ziegelstein beworfen. Meinem Mann schlugen sie vor wenigen Tagen einen Stuhl in (...)

Neue Morddrohung gegen Landtagsabgeordnete und KV-Vorsitzende Dr. Christina Baum

05.12.2019
Am 4.12.2019 war vor den Praxisräumen des Ehepaars Baum ein Holzkreuz mit folgender makaber-beleidigenden Inschrift aufgestellt: "Nazihure Baum. Nach dir kräht bald kein Hahn mehr. Gestorben 31.12.2019" kombiniert mit "Ruhe in Unfrieden" Die Angabe eines Todesdatums ist durchaus als Morddrohung zu werten. Nicht zu werten ist (...)

Ein Sketch zum Jahresende: Was ist Politik? (Video inside)

03.12.2019
(...)

Tragische Einzelfälle der KW 48

02.12.2019
Türken zocken als falsche Polizisten betagte Rentner ab Frankfurt. Aggressive Stimmung im Landgericht. Drei Angeklagte sollen sich als Polizisten ausgegeben, Rentner abgezockt haben. Es geht um gewerbsmäßigen, bandenmäßigen Betrug: Fevzi D. (30), Orguzhan T. (26) und Ergen K. (25) sollen in drei Fällen gut 600.000 Euro Beute (...)

Deutsche sind leichte Beute - Sicht krimineller Migranten

28.11.2019
Warum Deutsche ideale Opfer sind ... sehen Sie in diesem (...)

Dr. Christina Baum und Emil Sänze stellen das 'Stuttgarter Rentenmodell' vor

19.11.2019
Am Donnerstag, 14.11.2019, stellten Dr. Christina Baum und der stellvertrende Vorsitzende des Landesverbandes nach einem Grußwort des Landesverbandsvorsitzenden, Bernd Gögel, das 'Stuttgarter Rentenmodell' im Kursaal Bad Mergentheim vor. Das in angenehmen Ambiente technisch professionell ausgerüstete und seitens der Referenten (...)

Tragische Einzelfälle der KW 46 - Teil 3

16.11.2019
12-jähriger Afghane schlägt Fahrgast mit Notfallhammer Dresden. Brutaler Angriff auf einen Fahrgast in einem Dresdner Linienbus. Ein 36-Jähriger hatte eine Gruppe gebeten, sich etwas leiser zu verhalten. Ein 12-jähriger Afghane schlug ihm daraufhin mit einem Notfallhammer auf den Kopf. Der Mann erlitt eine Kopfplatzwunde. Der junge (...)

Tragische Einzelfälle der KW 46 - Teil 2

16.11.2019
17-Jährige von zwei Migranten festgehalten und missbraucht Chemnitz, Sachsen. In Chemnitz soll ein 17-jähriges Mädchen von einem Iraner und einem „Bulgaren“ in einer Wohnung festgehalten und sexuell missbraucht worden sein. Die Tat ereignete sich in der Nacht zu Samstag in einer Wohnung im Ortsteil (...)

Tragische Einzelfälle der KW 46 - Teil 1

15.11.2019
Diese Woche war viel los. Da je Beitrag die Zeichenzahl begrenzt ist, kommt die Zusammenfassung in 3 Teilen   16-jähriger Intensivtäter tritt Polizisten gegen den Kopf Berlin-Prenzlauer Berg. Bei seiner Flucht vor der Polizei hat ein 16-jähriger Drogendealer einen Polizisten zu Boden gerissen und gegen den Kopf getreten. Auch einem (...)

Das "reiche Deutschland": Medikamentenengpässe und Gewalt gegen Personal

13.11.2019
Wie das Bundesärzteblatt berichtet, gibt es zunehmende Mißstände in Form von Engpässen bei der Medikamentenversorgung in der Bevölkerung, wie auch in Form von Übergriffen gegen das medizinische Personal, wie wir es in der Presse bereits im Zusammenhang mit Feuerwehrleuten und Sanitätern bei Einsätzen im (...)

Politische Anschläge in Deutschland

12.11.2019
Wäre am Konstrukt "geistige Brandstiftung" etwas dran, müssten jene, die es behaupten, gegen die AfD Strafanzeigen wegen 'Aufrufen zu Straftaten' regnen lassen. Tun sie aber nicht. Wer im Glashaus sitzt .... Tatsächlich ertragen die Snowflakes der Altparteien und zahlreicher Medien schlicht ihre eigene Medizin nicht, denn (...)

Tragische Einzelfälle der KW 45

08.11.2019
DER BESONDERE EINZELFALL: Pharmakonzern soll schwerbehinderten Mitarbeiter wegen AfD-Tätigkeit gekündigt haben Nach 25 Jahren Betriebszugehörigkeit kündigt der Pharmakonzern Roche seinem Mitarbeiter Rainer Huchthausen. Als Grund vermutet der schwerbehinderte Huchthausen seine AfD-Tätigkeit. Die hatte ihm zuvor schon Ärger mit (...)