AfD BW | Kreisverband Main-Tauber

Tragische Einzelfälle der KW 47

27-Jährige festgehalten und zu Boden gedrückt 


Bad Vilbel, Hessen. Eine 27-Jährige lief nachts die Vilbeler Straße entlang, als plötzlich ein türkisch oder osteuropäisch aussehender Mann aus dem Gebüsch trat. Er sprach sie an und hielt sie fest. Als die 27-Jährige sich gegen das Festhalten wehrte, drückte der Mann sie zu Boden. 


Quelle


 


16-Jährige von Araber bedrängt und an Hauswand gedrückt


Köln. Als ihr Freund in Deutz aus der KVB-Linie 1 ausstieg, blieb der als „Araber“ Beschriebene neben der Schülerin sitzen. Nachdem auch sie ausstieg, hat er sie verfolgt, umarmt, gegen die Hauswand gedrückt und so am Weitergehen gehindert. In dieser Situation schrie die 16-Jährige um Hilfe. 


Quelle


 


Polizei fahndet nach zwei brutalen Mädchen-Gangs


Duisburg, NRW. Brutale Mädchen-Gangs treiben in NRW ihr Unwesen. Vor einem Geschäft kamen einer 51-Jährigen vier schwarzhaarige Mädchen entgegen, die sich in einer der Frau „unbekannten Sprache“ unterhielten. Plötzlich versetzte ihr eine Jugendliche einen kräftigen Schulterstoß, so dass die Frau ins Straucheln kam.


Quelle


 


17-Jährige von zwei Dunkelhäutigen angegriffen und beraubt


Ludwigshafen, Rheinland-Pfalz. Ein 17-jähriges Mädchen lief gegen 21 Uhr an einem abgesperrten Platz für Müllcontainer vorbei, als sie von zwei dunkelhäutigen Männern angesprochen wurde. Nachdem sie darauf nicht reagierte, zog einer sie an den Haaren und drückte sie gegen die Umzäunung.


Quelle


 


16-Jährige geht mit Dolch auf Reisende los und sticht zu


Köln. Messerstecherei im Hauptbahnhof vorm McDonald's nahe Breslauer Platz. Plötzlich zückt eine „junge Frau“ einen „langen Dolch“ und stößt laute Schreie aus. Als ein Reisender auf sie zugeht, fuchtelt sie mit der Klinge herum und schneidet ihm in die Hand. Der geschockte Mann verliert sofort viel Blut und bricht zusammen.


Quelle


 


Migranten schießen mit Softairwaffe auf junge Mädchen


Lübeck, Schleswig-Holstein. In Lübeck sind zwei Mädchen aus einem Auto heraus vermutlich mit einer Softair-Waffe beschossen worden. Die 14 und 17 Jahre alten Schwestern waren in der Altstadt vier „Männern“ aus einem Auto heraus in einer ihnen „unbekannten Sprache“ angesprochen worden.


Quelle


 


24-Jähriger grundlos brutal von Südländer zusammengeschlagen


Kassel, Hessen. Ein 24-jähriger war mittags unterwegs. Plötzlich zog ihn ein „Südländer“ grundlos von hinten an der Jacke und riss ihn um, sodass er mit dem Hinterkopf auf den Asphalt knallte. Danach stieß der Angreifer dem jungen Mann "mehrfach die Fäuste und das Knie heftig ins Gesicht" und brach ihm einen Schneidezahn ab.


Quelle


 


Südländer halten 25-Jährige fest und begrapschen sie


Oldenburg, Niedersachsen. Eine 25-Jährige wollte kurz verschnaufen, als sie plötzlich von zwei „Südländern“ in gebrochenem Deutsch angesprochen wurde. Daraufhin näherte sich ihr einer der Männer und berührte sie im Intimbereich. Das Opfer rief darauf laut Stopp, wurde aber von dem zweiten Mann festgehalten und erneut berührt.


Quelle


 


Südländer stoßen 18-Jährigen bei Überfall gegen Laterne


Stuttgart. Ein 18-Jähriger ist in der Nacht zum Samstag auf der Königstraße unterwegs, als zwei unbekannte Männer mit „südländischen Erscheinungsbild“ den jungen Mann überfallen, gegen eine Laterne stoßen, verletzen und ausrauben wollen.


Quelle


 


Frauen im Bus durch Dunkelhäutige belästigt


Löffingen, Baden-Württemberg. Mehrere Frauen wurden in einem Linienbus von zwei Jugendlichen mit „hellbraunen Teint“ beleidigt und mit Gesten belästigt. Ein 17-jähriger Fahrgast schritt ein und forderte die beiden jungen Männer zum Aufhören auf. Er wurde nun ebenfalls beleidigt und bedroht. 


Quelle


 


76-jähriger Rentner antisemitisch beleidigt und verprügelt


Berlin-Pankow. Ein 16-jähriger „Jugendlicher“ hat aus einer vierköpfigen „Gruppe“ heraus einen 76-Jährigen antisemitisch beleidigt. Dann hat der Jugendliche dem Rentner mehrmals mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der ältere Mann verlor durch die Wucht der Schläge das Gleichgewicht und stürzte zu Boden. 


Quelle


 


Südländer prügelt Passantin mehrmals brutal ins Gesicht


Freiburg, Baden-Württemberg. Grundlos hat ein Täter mit „südländischem“ Teint und schwarzem Vollbart eine 32-Jährige angegriffen und mehrfach ins Gesicht und auf den Kopf geschlagen. Die Frau zog sich durch den Angriff erhebliche Verletzungen im Gesichtsbereich zu. 


Quelle


 


Verstärkter Wachschutz im Asylheim – „Das ist ein Pulverfass“


Halberstadt, Sachsen-Anhalt. Die Gewalttaten in der Zentralen Anlaufstelle für Asylsuchende haben sich in den vergangenen Wochen und Monaten gehäuft und verschärft. Vor allem bei drohenden Abschiebungen kam es schon mehrfach zu gewalttätigen Zusammenrottungen. „Das ist ein Pulverfass.“ 


Quelle


 


Junger Syrer versucht Joggerin Müllsack über den Kopf stülpen und sie zu vergewaltigen


Linz, Österreich. Fingerabdrücke überführten Angreifer. Ein 22-jähriger Syrer gab die Attacke auf die Joggerin an der Donau zu. Er lauerte sie auf, versuchte ihr hinterrücks einen Müllsack über den Kopf zu stülpen und sie zu vergewaltigen. Als Gegenmaßnahme soll die Beleuchtung auf den Laufstrecken verbessert werden. 


Quelle


 


Aggressiver junger „Mann“ hält 87-Jährige eng umschlungen


Essen, NRW. Couragierte Zeugen haben eine verängstigte 87-jährige Seniorin in der Essener Innenstadt aus der Gewalt eines 31-Jährigen befreit: Der „Mann“ hielt die Seniorin am Freitagmittag gegen ihren Willen eng umschlungen. Dann ging er aggressiv und beleidigend auf die Zeugen und die alarmierten Beamten los.


Quelle


 


Südländer will 31-Jährige auf dem Nachhauseweg vergewaltigen


Brandenburg an der Havel, Brandenburg. Ein „Südländer“ sprach die Frau in gebrochenem Deutsch an. „Er fragte sie, ob sie Sex mit ihm haben wolle. Die Frau lehnte dies ab und erkannte, dass der Mann bereits seine Hose geöffnet hatte und sein Geschlechtsteil heraushing.“ Doch das war erst der Anfang.


Quelle


 


Jugendlicher Südländer überfällt Männer mit Schusswaffe


Hannover. Ein vermutlich noch minderjähriger „südeuropäisch“ aussehender Täter hat am Sonntagmorgen in Hannover-Südstadt einen 29-Jährigen und einen 30 Jahre alten Mann mit einer Schusswaffe bedroht und von ihnen anschließend Bargeld und zwei Mobiltelefonie sowie deren hochwertige Jacken erbeutet. 


Quelle


 


Südländer belästigt 20-Jährige sexuell und schlägt ihr Zahn aus


Stuttgart. Eine 20-Jährige war mit Freundinnen unterwegs und wurde am Sonntag von einem schwarzhaarigen „Südländer“ zweimal sexuell belästigt. Es kam zum Streit, der Südländer schlug ihr ins Gesicht und verletzte sie erheblich. Die 20-Jährige erlitt unter anderem einen abgebrochenen Zahn. 


Quelle


 


Araber überfallen Passanten mit Machete und Elektroschocker


Essen, NRW. Nach mehreren brutalen Raubüberfällen mit einer Machete und einem Elektroschocker auf Passanten in Essen-Borbeck fahndet die Polizei nach zwei „südländisch“ aussehenden Männern mit arabischem Akzent. 


Quelle


 


Mann überschüttet Pfleger mit Benzin und zündet


Wasserburg, Bayern. Ein „Mann“ hat einen Pfleger des psychiatrischen Krankenhauses mit Benzin überschüttet und versucht, ihn anzünden. „Das Benzin verpuffte am Boden und der Pfleger konnte sich gerade noch in Sicherheit bringen“, so die Polizei. Der Pfleger und Patienten erlitten eine Rauchgasvergiftung. 


Quelle


 


16-jähriges Mädchen von Iraner vergewaltigt


Meiningen, Thüringen. In Meiningen wurde am Wochenende ein 16-Jähriges Mädchen vergewaltigt. Die Jugendliche war am Samstag nach einer privaten Feier auf dem Heimweg, als ein 31-jähriger Iraner, den sie kurz zuvor auf der Feier kennenlernte, sie verfolgte, attackierte, zu Boden drückte und vergewaltigte. 


Quelle


 


Algerier wirft Gullydeckel und schlägt mit Gürtel nach Passanten


Albstadt, Baden-Württemberg. Ein 28-jähriger Algerier hat in der Nacht zum Sonntag in Ebingen randaliert. Er warf einen Gullydeckel gegen ein geparktes Auto. Auf Passanten, die den Beschuldigten verfolgten und die Polizei alarmierten, ging er mit seinem Gürtel los.


Quelle


 


Fahndung nach dunkelhäutigen Straßenbahn-Perversling


Mannheim, Baden-Württemberg. Nachdem der Dunkelhäutige sich neben die 23-jährige Straßenbahn-Passagierin gesetzt hat, beginnt der Albtraum. „Der Mann suchte den direkten Blickkontakt zu der Mannheimerin, griff sich in die Hose und manipulierte an seinem Geschlechtsteil.“


Quelle


 


Polizeibekannter Dönerverkäufer rast Radfahrer tot – Bewährung


Schwetzingen, Baden-Württemberg. Ein wegen Verkehrsdelikten polizeibekannter 29-jähriger Dönerverkäufer rast unter Drogeneinfluss einen 55-jährigen Radfahrer tot, schleudert ihn 43 Meter durch die Luft. Urteil: Bewährung. Die Bewährungsstrafe sei ein „ausreichendes Warnzeichen“, so der Richter. 


Quelle


 


Vier jung Migranten zünden schlafendem Mann die Haare an


Traisen, Österreich. Es macht einfach nur fassungslos und wütend: Im Zuge eines Feuerwehrbewerbes zündeten vier junge Migranten, ein Kosovare und drei Türken, einen Betrunkenen die Haare an, filmten die Wahnsinnstat und stellten den Clip auch noch online. 


Quelle


 


 


Weitere Beiträge

Digitales SARS CoV2 Doppelpack am 31.03. und am 04.04.

29.03.2020
1. Virtuelle Diskussionsrunde im Facebook-Livestream – am Dienstag, 31. März um 19 Uhr: Bernd Gögel - AfD-Fraktionsvorsitzender, die Sozialpolitische Sprecherin Dr. Christina Baum MdL und der Stellvertretende Fraktionsvorsitzende Emil Sänze MdL werden Ihnen ihre politischen Positionen u.a. zu Corona (...)

Menschen leiden und sterben an SARS-CoV2 - SPD schwelgt auf deren Rücken in Eigenlob

26.03.2020
Sie haben nichts geleistet, nichts vorzuweisen, kaum einer bemerkt sie und jetzt wollen sie die Helden der grassierenden Corona-Pandemie in Deutschland sein. Der volle Bericht dazu hier. Wollen diese Leute die älteste Partei Deutschlands als Schäbigste Partei Deutschlands endgültig zu Grabe (...)

Wem nützt die Coronakrise

22.03.2020
Ausnahmezustand, Ausgangssperre in mehreren Nationen, es fahren kaum noch Autos, die Industrie steht weitgehend still. Der Himmel ist frei von Kondensstreifen. Greta freut sich. Sie kann ihre gestohlenen Jahre der Kindheit nun nachholen. Etwas anderes wird sie ohnehin niemals tun.   Was haben sie die Trommel für E-Mobilität gerührt (...)

Dr. Christina Baum MdL: Rückbesinnung auf lange Bewährtes - die Familie

21.03.2020
Dr. Christina Baum MdL: Chance zur Rückbesinnung auf seit Jahrtausenden Bewährtes - die Familie Stuttgart. In der Sondersitzung des Plenums wurde das Gesetz zur Änderung des Kinder- und Jugendhilfegesetz für Baden- Württemberg vom Landtag „durchgepeitscht“, obwohl den Verbänden aufgrund der Corona-Krise die (...)

Dr. Christina Baum MdL: Ideologie statt Verstand - Ausgrenzung der AfD wichtiger als Menschenleben

21.03.2020
Stuttgart. „Selbst im Falle dieser das ganze Land lahmlegenden Pandemie, deren Folgen bei der Sondersitzung im Landtag einvernehmlich als Naturkatastrophe eingestuft wurden, wird die politisch korrekte Ausgrenzung der AfD beibehalten“, so kommentiert die sozialpolitische Sprecherin der AfD-Fraktion Dr. Christina Baum das Verhalten der (...)

Ketzerhafte Ansichten zu CoViD-19 und den Gegenmaßnahmen

20.03.2020
von Sven Adam Am 05.03.2020 titelten wir „Rezession wegen Corona? Nein, wegen sinnloser Corona-Panik!“ Nach der Entwicklung, die in der Zwischenzeit stattfand, verdient dieser Artikel eine Neubewertung mit offenem Ergebnis: Was hat sich seit dem 05.03. geändert? Ist das Virus besonders tödlich? Nein, ist es per se nicht. (...)

Regierung macht Grenzen wegen Corona dicht?

16.03.2020
ORIGINALARTIKEL HIER: https://philosophia-perennis.com/2020/03/17/corona-einreisestopps-in-eu-sollen-nicht-fuer-asylbewerber-gelten/   (David Berger) Seit 16. März sind auch die deutschen Grenzen dicht. Was uns bisher von Merkel und ihrem Hofstaat als unmöglich verkauft wurde, ist nun auf einmal doch möglich. Allerdings sollen die (...)

Erste Lehren aus der Corona-Pandemie

14.03.2020
von Sven Adam Das Wuhan-Virus umgreift inzwischen die gesamte Welt und die Märkte brechen zusammen. In diesen Szenarien sind die politischen Experten und Gelehrten nicht weit, die uns ihre spekulativen Ansichten im Zuge der Schuldigensuche unterbreiten wollen. Das geht bis in die irrsinnigsten Gerüchteküchen: China versucht inzwischen, den (...)

Es ist wieder soweit: Moralische Erpressung mit Kinderfotos

13.03.2020
Indem bevorzugt minderjährige Migranten nach Deutschland geholt werden, bildet sich per Familiennachzug eine neue Zuwanderungswelle. Der AfD-Ehrenvorsitzende Alexander Gauland erteilt der Forderung deutscher Politiker eine Absage, die sich für die vorrangige Aufnahme von Frauen und Minderjährigen an der türkisch-griechischen (...)

Beobachtung der Gruppierung "Der Flügel" durch den Bundesverfassungsschutz

13.03.2020
Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) hat den von AfD-Mitgliedern gegründeten "Flügel" offiziell unter Beobachtung gestellt. Es handle sich bei der Gruppierung um eine "erwiesen extremistische Bestrebung", sagte Behördenchef Thomas Haldenwang bei einer Pressekonferenz in Berlin. Im Januar 2019 hatte der (...)

Rackete: "Wir haben Platz"

09.03.2020
Tja, wer ist "wir"? Die Familie Rackete? Sollen sie ihre Bude vollstopfen. Aber natürlich ist jemand anderes gemeint. Rackete selbst ist eine kaum Seßhafte, ein "Anywhere" ohne Heimat, eine Entwurzelte ohne Kultur. Nach Chile will sie, wo die Kommies gerade versuchen, die Pensionsfonds zu plündern. Da könnte die (...)

Frauentag 2020

07.03.2020
Deutsche werden deutlich häufiger Opfer einer Straftat, die von einem Zuwanderer verübt wurde, als umgekehrt. Dies geht aus dem gleichzeitig mit der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) veröffentlichen Lagebild „Kriminalität im Kontext der Zuwanderung“ des Bundeskriminalamtes (BKA) hervor. Angaben zu Opfern (...)