AfD BW | Kreisverband Main-Tauber

Aktuelles aus den Landtagen und der AfD

Knausrigkeit bei den Feuerwehrmitteln brandgefährlich für die Bevölkerung

09.01.2018
MdL Klaus Dürr: Strobls Knausrigkeit bei den Feuerwehrmitteln brandgefährlich für die Bevölkerung Stuttgart. Die Äußerungen von Innenminister Strobl auf der Pressekonferenz vom Sonntag, 7. Januar, zum Thema Feuerwehr machen Klaus Dürr – Mitglied der Fraktion der AfD und des Innenausschusses (...)

Neuer Internetauftritt

01.01.2018
Unsere Landtagsabgeordnete Dr. Christina Baum MdL hat eine neue Webpräsenz. Auf der Seite: www.baum-christina.de können Sie sich über die Arbeit im Wahlkreis informieren. Auch die politischen Positionen und Forderungen spiegeln sich auf der Seite wieder. Wir hoffen Ihnen gefällt das neue Format und sind (...)

Junge Alternative (JA) Main-Tauber hat sich gegründet

25.06.2017
Tauberbischofsheim. Am sonnigen Sonntagnachmittag begrüßte der JA-Bundesvorsitzende Markus Frohnmaier zahlreiche Mitglieder und Gäste zur Gründungsversammlung der JA Main-Tauber im Bürgerbüro  von Dr. Christina Baum MdL. Auf Initiative vieler junger AfD-Mitglieder hat man sich entschieden der (...)

AfD gründet Arbeitskreis Bundeswehr und Wehrpolitik

22.05.2017
Ausdruck von Souveränität und Selbstbehauptungswillen Deutschlands sind dem internationalen Gewicht und der geographischen Lage unseres Landes entsprechende Streitkräfte. Die Bundeswehr ist seit vielen Jahren Spielball einer kurzfristig denkenden politischen Führung, ein ressortübergreifendes (...)

Ein Jahr Regierungskoalition: Vergrünisierte Union und grünmarxistischen Gesellschaftsklempner

22.05.2017
Der Fraktionsvorsitzende der AfD Dr. Jörg Meuthen stellte der Grün-schwarzen Regierungskoalition ein denkbar schlechtes Zeugnis aus. Statt Stillstand, wie es der Titel der Debatte vorgab, sprach Meuthen von Rückschritt.   Meuthen warf der CDU und den Grünen vor, Angriffen gegen die AfD, die er als (...)

Eine seltsame und kostspielige Sammlung des Demokratiezentrums Baden-Württemberg

22.05.2017
Das Sozialministerium, dessen oberster Dienstherr Manne Lucha und der Rechtsextremismus AfD-Abgeordnete verlassen während der Rede des Sozialministers demonstrativ das Plenum Die Landeskoordinierungsstelle des Demokratiezentrums Baden-Württemberg hat ein Heft herausgegeben, das rechtsextreme und fremdenfeindliche (...)

AfD-Fraktion stellt Konzept zum Umgang mit schutzsuchenden Flüchtlingen vor: ‚Fit4Return‘

22.05.2017
Rund 1,5 bis 2 Millionen Einwanderer haben seit 2015 die Grenzen der Bundesrepublik Deutschland überschritten. Mindestens 60 Prozent dieser Migranten halten sich illegal im Land auf. Auf sie kann das Asylgesetz nicht angewendet werden, das allein Schutz vor politischer, religiös und ethnisch bedingter Verfolgung vorsieht. Nur (...)

Schmähartikel und Rufmordkampagne bei Stuttgarter Zeitung/Stuttgarter Nachrichten

18.05.2017
„Qualitätsjournalismus“? Am 15. Mai erschien in den „Stuttgarter Nachrichten“ ein Artikel folgenden Titels: "Das gebrochene Versprechen der Christina Baum". In einem durchgehend gehässigen Unterton wird der Politikerin unterstellt, sie habe im NSU-Ausschuss „nichts geleistet“. Die (...)

Baden-Württembergischer Brauerverband: Bei regionalen Brauereien nachgefragt

12.05.2017
Die AfD-Fraktion teilte in ihrer Pressemitteilung vom 05.04.2017 mit: Die allgegenwärtige Ausgrenzungspolitik gegen die AfD pflegen nicht nur Politiker des Landtages. Sie ist auch bei den baden-württembergischen Brauern angekommen. Heute Abend lädt der Baden-Württembergische Brauerbund e.V. zu einem Parlamentarischen (...)