AfD BW | Kreisverband Main-Tauber

Aktuelles aus dem Landtag und der AfD


 

Digitales SARS CoV2 Doppelpack am 31.03. und am 04.04.

29.03.2020
1. Virtuelle Diskussionsrunde im Facebook-Livestream – am Dienstag, 31. März um 19 Uhr: Bernd Gögel - AfD-Fraktionsvorsitzender, die Sozialpolitische Sprecherin Dr. Christina Baum MdL und der Stellvertretende Fraktionsvorsitzende Emil Sänze MdL werden Ihnen ihre politischen Positionen u.a. (...)

Menschen leiden und sterben an SARS-CoV2 - SPD schwelgt auf deren Rücken in Eigenlob

26.03.2020
Sie haben nichts geleistet, nichts vorzuweisen, kaum einer bemerkt sie und jetzt wollen sie die Helden der grassierenden Corona-Pandemie in Deutschland sein. Der volle Bericht dazu hier. Wollen diese Leute die älteste Partei Deutschlands als Schäbigste Partei Deutschlands endgültig zu Grabe (...)

Wem nützt die Coronakrise

22.03.2020
Ausnahmezustand, Ausgangssperre in mehreren Nationen, es fahren kaum noch Autos, die Industrie steht weitgehend still. Der Himmel ist frei von Kondensstreifen. Greta freut sich. Sie kann ihre gestohlenen Jahre der Kindheit nun nachholen. Etwas anderes wird sie ohnehin niemals tun.   Was haben sie die Trommel für (...)

Dr. Christina Baum MdL: Rückbesinnung auf lange Bewährtes - die Familie

21.03.2020
Dr. Christina Baum MdL: Chance zur Rückbesinnung auf seit Jahrtausenden Bewährtes - die Familie Stuttgart. In der Sondersitzung des Plenums wurde das Gesetz zur Änderung des Kinder- und Jugendhilfegesetz für Baden- Württemberg vom Landtag „durchgepeitscht“, obwohl den Verbänden aufgrund der (...)

Dr. Christina Baum MdL: Ideologie statt Verstand - Ausgrenzung der AfD wichtiger als Menschenleben

21.03.2020
Stuttgart. „Selbst im Falle dieser das ganze Land lahmlegenden Pandemie, deren Folgen bei der Sondersitzung im Landtag einvernehmlich als Naturkatastrophe eingestuft wurden, wird die politisch korrekte Ausgrenzung der AfD beibehalten“, so kommentiert die sozialpolitische Sprecherin der AfD-Fraktion Dr. Christina Baum das (...)

Ketzerhafte Ansichten zu CoViD-19 und den Gegenmaßnahmen

20.03.2020
von Sven Adam Am 05.03.2020 titelten wir „Rezession wegen Corona? Nein, wegen sinnloser Corona-Panik!“ Nach der Entwicklung, die in der Zwischenzeit stattfand, verdient dieser Artikel eine Neubewertung mit offenem Ergebnis: Was hat sich seit dem 05.03. geändert? Ist das Virus besonders tödlich? Nein, ist (...)

Regierung macht Grenzen wegen Corona dicht?

16.03.2020
ORIGINALARTIKEL HIER: https://philosophia-perennis.com/2020/03/17/corona-einreisestopps-in-eu-sollen-nicht-fuer-asylbewerber-gelten/   (David Berger) Seit 16. März sind auch die deutschen Grenzen dicht. Was uns bisher von Merkel und ihrem Hofstaat als unmöglich verkauft wurde, ist nun auf einmal doch möglich. (...)

Erste Lehren aus der Corona-Pandemie

14.03.2020
von Sven Adam Das Wuhan-Virus umgreift inzwischen die gesamte Welt und die Märkte brechen zusammen. In diesen Szenarien sind die politischen Experten und Gelehrten nicht weit, die uns ihre spekulativen Ansichten im Zuge der Schuldigensuche unterbreiten wollen. Das geht bis in die irrsinnigsten Gerüchteküchen: China (...)

Es ist wieder soweit: Moralische Erpressung mit Kinderfotos

13.03.2020
Indem bevorzugt minderjährige Migranten nach Deutschland geholt werden, bildet sich per Familiennachzug eine neue Zuwanderungswelle. Der AfD-Ehrenvorsitzende Alexander Gauland erteilt der Forderung deutscher Politiker eine Absage, die sich für die vorrangige Aufnahme von Frauen und Minderjährigen an der (...)

Tragische Einzelfälle

Aus Platzgründen haben wir das Format "Tragische Einzelfälle" aus der Rubrik 'Aktuelles' hierher verschoben.

Tragische Einzelfälle der KW 50

13.12.2019
Asylbewerber bricht nachts in Wohnung ein, legt sich auf eine Frau und will sie vergewaltigen Holderbank, Schweiz. Ein abgelehnter Asylbewerber ist mitten in der Nacht in die Wohnung einer Frau eingedrungen. Die Frau, die allein in ihrer Wohnung war, wurde plötzlich aus dem Schlaf geschreckt und bemerkte, dass ein Mann auf ihr lag. Dieser hielt ihr (...)

Tragische Einzelfälle der KW 49

06.12.2019
Kölner Schwulen-Paar wird von jungen Migranten terrorisiert Köln. „Wir kennen die Täter vom sehen. Sie haben türkische Wurzeln. Wir wurden von ihnen bespuckt, getreten und geschlagen, wenn wir an der Bushaltestelle vorbei liefen. Ich wurde mit einem Ziegelstein beworfen. Meinem Mann schlugen sie vor wenigen Tagen einen Stuhl in (...)

Tragische Einzelfälle der KW 48

02.12.2019
Türken zocken als falsche Polizisten betagte Rentner ab Frankfurt. Aggressive Stimmung im Landgericht. Drei Angeklagte sollen sich als Polizisten ausgegeben, Rentner abgezockt haben. Es geht um gewerbsmäßigen, bandenmäßigen Betrug: Fevzi D. (30), Orguzhan T. (26) und Ergen K. (25) sollen in drei Fällen gut 600.000 Euro Beute (...)

Tragische Einzelfälle der KW 47

22.11.2019
27-Jährige festgehalten und zu Boden gedrückt  Bad Vilbel, Hessen. Eine 27-Jährige lief nachts die Vilbeler Straße entlang, als plötzlich ein türkisch oder osteuropäisch aussehender Mann aus dem Gebüsch trat. Er sprach sie an und hielt sie fest. Als die 27-Jährige sich gegen das Festhalten wehrte, (...)

Tragische Einzelfälle der KW 46 - Teil 3

16.11.2019
12-jähriger Afghane schlägt Fahrgast mit Notfallhammer Dresden. Brutaler Angriff auf einen Fahrgast in einem Dresdner Linienbus. Ein 36-Jähriger hatte eine Gruppe gebeten, sich etwas leiser zu verhalten. Ein 12-jähriger Afghane schlug ihm daraufhin mit einem Notfallhammer auf den Kopf. Der Mann erlitt eine Kopfplatzwunde. Der junge (...)

Tragische Einzelfälle der KW 46 - Teil 2

16.11.2019
17-Jährige von zwei Migranten festgehalten und missbraucht Chemnitz, Sachsen. In Chemnitz soll ein 17-jähriges Mädchen von einem Iraner und einem „Bulgaren“ in einer Wohnung festgehalten und sexuell missbraucht worden sein. Die Tat ereignete sich in der Nacht zu Samstag in einer Wohnung im Ortsteil (...)

Tragische Einzelfälle der KW 46 - Teil 1

15.11.2019
Diese Woche war viel los. Da je Beitrag die Zeichenzahl begrenzt ist, kommt die Zusammenfassung in 3 Teilen   16-jähriger Intensivtäter tritt Polizisten gegen den Kopf Berlin-Prenzlauer Berg. Bei seiner Flucht vor der Polizei hat ein 16-jähriger Drogendealer einen Polizisten zu Boden gerissen und gegen den Kopf getreten. Auch einem (...)

Tragische Einzelfälle der KW 45

08.11.2019
DER BESONDERE EINZELFALL: Pharmakonzern soll schwerbehinderten Mitarbeiter wegen AfD-Tätigkeit gekündigt haben Nach 25 Jahren Betriebszugehörigkeit kündigt der Pharmakonzern Roche seinem Mitarbeiter Rainer Huchthausen. Als Grund vermutet der schwerbehinderte Huchthausen seine AfD-Tätigkeit. Die hatte ihm zuvor schon Ärger mit (...)

Tragische Einzelfälle der KW 44

01.11.2019
Migrant vergewaltigt 22-Jährige Kreuztal, NRW. Eine 22-Jährige war gegen 18:30 Uhr zu Fuß unterwegs. In Höhe einer Brücke über den Fluss Ferndorf wurde sie von einem schwarzhaarigen, Rumänisch sprechenden Mann angesprochen. Daraufhin packte er die junge Frau am Arm, öffnete seine Hose und zwang sie zum (...)